Beenden Sie erfolgreich Ihre Raucherkarriere. Dauerhaft Nichtraucher ohne Hokuspokus, Horror-Bilder und erhobenem Zeigefinger

Was wäre, wenn es eine Pille gäbe, die mit einem Glas Wasser hinuntergespült, Ihren Tabakkonsum und Ihre Nikotin-Sucht ein für alle Mal beenden würde, würden Sie sie nehmen? Wenn Sie diese Frage mit echter Überzeugung bejahen, dann sind Sie hier richtig. Denn nicht die Gesellschaft, Ihr Arzt, Ihr Partner oder Ihre Familie sind die entscheidenden Instanzen für ein Leben ohne Zigaretten. Nur Sie alleine bestimmen, ob Schluss ist mit dem blauen Dunst.

Raucherentwöhnung - Ich mache Schluss mit dem blauen Dunst!
Raucherentwöhnung – Beenden Sie Ihre Raucherkarriere noch heute

Die Wahrheit, und nichts als die Wahrheit

Bezüglich der Pille habe ich leider eine schlechte Nachricht für Sie: Die gibt’s nicht. Nun, die gute Nachricht: Sie brauchen auch keine, Sie brauchen nicht einmal den Schluck Wasser dazu. Denn Nichtraucher werden ist leicht, egal wie viel und wie lange Sie rauchen. Es ist sogar einfacher, als überhaupt damit anzufangen.

Abschreckung ist eher kontraproduktiv

Mal ehrlich, schrecken Sie die Bilder und Warnhinweise auf Zigarettenschachteln (und anderen Tabakprodukten) ab? Nein? Dann geht es Ihnen wie den meisten Rauchern. Die gutgemeinten Hinweise von Gesundheitsbehörde und EU erfüllen ihren Zweck nicht. Oft werden sie einfach ausgeblendet, manchmal landet das Feuerzeug als Sichtschutz auf der Schachtel. Fakt ist, man nimmt sie nicht wirklich wahr. Oder schlimmer, sie werden als Bevormundung empfunden. Dass Rauchen und Gesundheit nicht wirklich zusammenpassen, weiß jeder Raucher selbst.

In 3 einfachen Schritten zum Nichtraucher

  1. Information: Erkennen der biologischen, psychologischen und werbetechnischen Zusammenhänge
  2. Transformation: Gewohnheiten umwandeln und für immer gehen lassen
  3. Aktivierung des Unbewussten: Wissen konsolidieren und sich selbst auf dauerhaften Erfolg programmieren

Verstehen, nicht wegzaubern

Wir gehen die Sache mit gesundem Menschenverstand an. Sie erfahren alles über die biologischen und die psychologischen Hintergründe des Rauchens. Dass der Griff zur Zigarette auf Dauer Ihre Gesundheit ruiniert und Ihr Leben verkürzt wissen Sie. Warum die Tabakindustrie dies billigend in Kauf nimmt vielleicht nicht.

Sie lernen, warum die erste Zigarette am Morgen die wichtigste des Tages ist. Sie lernen was Nikotin in Ihrem Körper auf neuronaler Ebene bewirkt und warum Sie immer mehr davon brauchen. Sie erfahren das Geheimnis hinter den Entzugserscheinungen und wie Sie wirkungsvoll damit umgehen.

Die Nikotinabhängigkeit ist schon wenige Tage nach der letzten Zigarette erledigt, der Körper entgiftet. Deshalb sind übrigens Nikotin-Pflaster und Kaugummi tabu und schlichtweg überflüssig. Sie werden nicht eine Sucht durch eine andere ersetzen.

Wir erkunden die Gewohnheiten, die Sie üblicherweise mit dem Rauchen verknüpfen: die Zigarette nach dem Essen, zum Kaffee, zum Bier, die qualmende Beruhigung bei Stress, der Grund eine Pause zu machen usw. Gewohnheiten, die Sie über Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte, verinnerlicht haben und die heute vollkommen automatisch ablaufen.

Wir enttarnen die Strategien der Tabakindustrie. Warum blaue Dunst in der Werbung so verführerisch wirkt und warum viel mehr als nur Tabak in Ihrer Zigarette ist.

Sie erkennen die Zusammenhänge, warum Sie überhaupt rauchen. Es wird plötzlich alles klar. Wie von selbst steigt Ihre Motivation, die Kippen einfach wegzuschmeißen.

Mit Gewohnheiten brechen

Mit Werkzeugen des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP) spielen wir gemeinsam die Situationen durch, in denen Sie gewöhnlich zur Zigarette greifen. Wir ändern diese in der Art, dass Sie zukünftig auf die Zigarette nach dem Essen, beim Kaffee, beim Autofahren usw. verzichten können. D.h. wir lösen die neuronalen Verknüpfungen und sorgen dafür, dass Sie das Rauchen schlichtweg verlernen

Die Macht des Unbewussten

Den Abschluss bildet eine auf Sie zugeschnittene Hypnose-Session, die alle Inhalte unserer Sitzung in Ihr Unbewusstes transportiert und Sie zukünftig automatisch bezüglich Ihres Rauchverhaltens die richtigen Entscheidungen treffen lässt. Sie entspannen und lernen ganz bequem Nichtraucher zu sein.

Und die Nebenwirkungen?

Keine Angst, Sie nehmen nicht zu, Sie werden nicht dick, wenn Sie zukünftig auf die Glimmstengel verzichten. Denn Rauchen macht nicht wirklich schlank. Das suggeriert nur die Zigarettenwerbung. Ebenso wie Attraktivität und Beliebtheit durch Nikotingenuss nur ein Mythos sind. Im Gegenteil, die Haut wird grau und schlaff und zum Rauchen schickt man Sie vor die Tür.

Ihre Benefits: Sie sparen bares Geld. Die Geldersparnis beginnt noch am gleichen Tag. Bei gut 7 Euro pro Schachtel Zigaretten kommt da schnell etwas zusammen. Schon nach wenigen Tagen bessert sich Ihr Geruchs- und Geschmacksempfinden, die Kurzatmigkeit auf der Treppe verschwindet. Sie sehen frischer, jünger und gesünder aus. Und dann geht es erst richtig los.

Zeitleiste Raucherentwöhnung - Das passiert nach Ihrer letzten Zigarette
Raucherentwöhnung – Schon nach 20 Minuten beginnt die Regeneration Ihres Körpers

Dauer der Behandlung und die Kosten

Die Raucherentwöhnung in unserer Langenfelder Praxis findet in der Regel in einer einzigen individuellen Sitzung statt. Sie hören von heute auf morgen auf. Ohne Wenn und Aber. Das ist der einzige Weg. In einer spannenden Einzelsitzung zeigen wir Ihnen wie. Ganz ohne schockierende Bilder, düstere Zukunftsprognosen und erhobenem Zeigefinger. Planen Sie zirka 120 Minuten ein. Das Honorar beträgt einmalig 240 Euro. Eine Investition, die sich für Ihr Leben, Ihre Lieben und Ihre Gesund schnell bezahlt macht.

Wie bekomme ich meinen Termin?

Stimmen Sie Ihren Termin ab unter Rufnummer 02173.8932577, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie eine E-Mail an email@hypnosetherapie-sahler.de

Sie erhalten Ihren Termin in der Regel innerhalb drei Werktagen nach der Kontaktaufnahme. In unserer Langenfelder Praxis gilt: Psychotherapie und Hypnose ohne lange Wartezeiten.


Das könnte Sie auch interessieren:
Lesen Sie auch zum Thema: Ist die Nikotinersatztherapie sinnvoll?
Der zweite Teil: E-Zigarette, E-Verdampfer und Iqos-Zigarette