Kostenübernahme

Private Krankenversicherung

Private Versicherungsträger oder Zusatzversicherungen erstatten die Leistungen durch Heilpraktiker für Psychotherapie im Rahmen einer Psychotherapie ganz oder zum Teil. Die Leistungen der zahlreichen Versicherungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung oder in Ihrer Versicherungspolice.

 

Gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung rechnet die Behandlungs-kosten mit einem  Heilpraktiker Psychotherapie derzeit nicht ab.

Eine Kostenerstattung über Ihre Gesetzliche Krankenkasse kann im Rahmen des sogenannten Kostenerstattungsverfahrens möglich sein.
Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse

 

Sonstige Möglichkeiten der Erstattung

Als sog. „Sonderausgaben“ in der Steuererklärung können Sie Honorare für psychotherapeutische Behandlungen geltend machen (Entscheid des Finanzgerichts Münster, AZ: 3 K 2845/02E). Das Finanzamt verlangt hierfür ein vor der Behandlung ausgefülltes amtsärztliches Attest.

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass eine Nichterstattung oder lediglich Teilerstattung Ihrer Krankenkasse im Falle einer Behandlung keinen Einfluss auf das mit dem Therapeuten vereinbarte Honorar hat.